18.07.2012 - Budapest ist erreicht, die Haare sind ab :-)

Budapest und zwei Q-Cycles Adventure.Trikes bei Nacht
Budapest und zwei Q-Cycles Adventure.Trikes bei Nacht
beim Bio-Friseur
beim Bio-Friseur

Für heute stehen einige Erledigungen an, aber wir wollen auch ein wenig die Stadt erkunden. Zuerst machen wir uns durch die Outdoorshops der Stadt auf die Suche nach einem neuen Zelt. Mit unseren gehobenen Ansprüchen stellt sich dies als sehr schwierig heraus und wir beschließen fürs Erste mit unserer kleinen Hütte vorlieb zu nehmen, alle Alternativen bieten bei erheblichem Mehrgewicht nur  ein paarZentimeter mehr Platz.

Stattdessen schauen wir uns erstmal in derInnenstadt von Budapest um und beehren einen Bio-Friseur mit unserem Besuch.

Gegen Nachmittag muss dann Jans Rad zum Dokt, der hervorragend Deutsch spricht und mit ein paar Kniffen auch das Hinterrad löst, was zuerst ein wenig herumbockte.

Abends machen wir uns nochmal auf zum Donauufer, wor wir die beleuchteten Prachtbauten Budapests bestaunen. Bilder sagen mehr als Worte, eine tolle Atmosphäre und beindruckende Bauwerke!

Ende 17. Tag: 45 km, ø14 km/h, W: gut, S: mittel, Sch: 100 g

Ort: Budapest, Campingplatz

Friseurbesuch - vorher ...

Friseurbesuch - vorher ...

Friseurbesuch - nachher ...

Friseurbesuch - nachher ...